Honor 6X Smartphone (13,97 cm (5,5 Zoll) Full HD Display, 32 GB Speicher, Android) silber

By | January 20, 2018
Honor 6X Smartphone (13,97 cm (5,5 Zoll) Full HD Display, 32 GB Speicher, Android) silber

Honor 6X (silver)

  • 13,97 cm (5,5 Zoll) Full HD Display
  • 12 Megapixel Hauptkamera mit 2 Megapixel Autofokuskamera und 8 Megapixel Frontkamera
  • Prozessor Kirin 655 Octa-Core; 3 GB Arbeitsspeicher
  • Power-Akku mit 3340 mAh sorgt für zwei Tage Laufzeit; Dual-SIM; Dual-Kamera; Fingerabdruck-Sensor
  • Lieferumfang: Handy mit 32 GB internen Speicher (erweiterbar auf 128 GB per micro SD Karte)

Honor 6X Smartphone (13,97 cm (5,5 Zoll) Full HD Display, 32 GB Speicher, Android) silber mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 249,00

Angebotspreis: EUR 164,00

3 thoughts on “Honor 6X Smartphone (13,97 cm (5,5 Zoll) Full HD Display, 32 GB Speicher, Android) silber

  1. Olaf
    88 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Preis/Leistungs-Verhältnis ideal, 7. Juni 2017

    Ich möchte mich hier gar nicht großartig über die technischen Details
    auslassen, die kann man ohnehin überall nachlesen.

    Vielmehr ziehe ich einen
    Vergleich, der mir selbst zuvor unsinnig erschien: Ich besitze das Huawei
    Mate 9 und bin über eine Privatperson an ein neues Honor 6X Premium
    gekommen. Also ebenfalls 4 GB und 64 GB Speicher – was liegt näher, als
    dann mal genauer hinzuschauen?

    Antutu Benchmarks erwartungsgemäß weit
    auseinander: Mate 9 um die 140.000 Punkte, Honor 6X knapp 60.000 Punkte.
    Nur: Im Alltagsgebrauch merkt man das kaum. Der potente Kirin 960 gegen den
    Mittelklässler Kirin 655 – Multitasking kein Problem, schnelles Öffnen und
    Schließen von Apps. Internet-Browsing verläuft gefühlt nicht ganz so
    geschmeidig, aber das ist eigentlich schon Jammern auf hohem Niveau.

    Deutlich schwächerer Grafikprozessor, wen wundert es?
    Da ich zu alt fürs Hardcore-Zocken werde, lediglich ab und an Mario oder
    PacMan spiele, ist auch das für mich eher unbedeutend. Beide Geräte haben
    ein Full HD-Display, wobei das Mate mit seinen 5,9 Zoll und einem deutlich
    höheren Gewicht gegenüber dem 5,5-Zöller Honor schon ein recht massiver
    Brocken ist. Dagegen liegt letzterer definitiv besser in der Hand. Beide
    Displays sind extrem leuchtstark, wobei das Honor 6 auf mich etwas
    farbenfroher wirkt, das Mate 9 ist dagegen klarer, natürlicher. Es gibt
    jedoch so viele Display-Einstellungsmöglichkeiten, dass hier wohl jeder
    seinen persönlichen Favoriten findet.

    Oberer und unterer Rand zwecks
    besseren Empfangs beim Honor aus Plastik? Schwamm drüber, die
    Metallrückseite fühlt sich dennoch gut an, Haptik ist also absolut in
    Ordnung, optisch wirkt das Honor 6 durchaus edel (in meinem Fall die graue
    Version). Auch hier wieder im direkten Vergleich mit Abstrichen gegenüber
    dem Mate 9 der Konzernmutter Huawei.

    Aber, und das sollte man sich hier
    stets vor Augen halten: Wir reden hier von UVPs, die kaum weiter
    auseinander liegen könnten: 299,00 Euro (sogar nur 249,00 Euro für die
    Basisversion mit 3GB /32GB) schlagen beim Honor 6X zu Buche, derer hingegen
    699,00 EUR beim Mate 9! Da lässt sich auch das Fehlen vom 5 GHz-Netz
    verschmerzen, zumal ich sowieso keine Hotspots nutze und es an der
    Geschwindigkeit daheim nicht wirklich etwas auszusetzen gibt.

    Der Fingerabdrucksensor, für mich ideal platziert oben mittig auf der Rückseite des Gerätes, reagiert blitzschnell, wie bei Huawei seit jeher vorbildlich und üblich. Zudem ist er mit einer Menge sinnvoller Zusatzfeatures zu belegen, wenn gewünscht. Auch das Einrichten der Fingerabdrücke selbst geht einfach und schnell vonstatten. Apropos schnell: Mein 6X wurde mir bereits mit Android 7 und EMUi 5 ausgeliefert. Letzteres orientiert sich dankenswerterweise wieder deutlich stärker am Dtock-Android, nicht wie zuvor üblich an iOS. Gut so!

    Der interessanteste Punkt jedoch war für mich der Vergleich der Dual-Kameras:
    Hier 12 MP und 2 MP, dort 20 MP Monochrom und 12 MP RGB, das kann doch aus
    Sicht des Honor nix werden? Also ab nach draußen und Vergleichsfotos
    gemacht. Soviel vorweg: Die Einstellungen der Leica-Kooperation Huaweis
    sind deutlich umfassender, und auf die schlicht sehr guten Monochrom-,
    sprich S/W-Fotos des Huawei muss man gänzlich verzichten. Auch sind die
    Aufnahmen des Honor bei schlechten Lichtverhältnissen deutlich
    verrauschter, sind Artefakte schneller wahrnehmbar. Allerdings muss man
    dafür schon Pixel-Peeping am PC betreiben, was ich im Anschluss auch getan
    habe.

    Und positiv vom 6X überrascht war: Bei Tageslicht sind die Fotos (im
    vorhandenen Profi-Modus, und nur dort, wohlgemerkt! Die Automatik steuert
    mir softwareseitig zu hart entgegen.) schlicht das Beste, was ich in dieser
    Preisklasse bislang gesehen habe. Der etwas verwaschenere Eindruck z. B. bei Wolken ist
    m. E. nach vorrangig der geringeren Maximalauflösung von 12 MP gegenüber den 20 MP des Mate geschuldet. Dafür wirken die Bilder des Honor auf mich farbenfroher, was ich erst den unterschiedlich darstellenden
    Displays zugeschrieben habe.

    Dem war dann bei der Gegenüberstellung am
    PC-Monitor nicht so – das Honor 6X stellt die Farben leuchtender dar, was
    Puristen ärgern könnte, mir persönlich aber ganz gut gefällt. Ein paar
    Beispiele hänge ich hier an.

    Letztlich sind die Unterschiede bei den Fotos
    beider Geräte – jeweils im Profi-Modus und bei Tageslicht – eher marginal,
    und keineswegs sieht man den…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Anonymous
    5.0 von 5 Sternen
    Absolute Begeisterung, 18. Januar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Bisher war ich mit den Geräten von OnePlus sehr zurfrieden. Die Preissteigerungen der letzten Jahre haben mich dazu bewogen, mich wieder um günstigere Handys umzusehen. Nach einigen Recherchen bin ich auf das Honor 6x gestoßen. Betrachtet für den Preis, den dieses Gerät kostet, bin ich restlos begeistert.
    Vorteile:
    Die Akkulaufzeit – Bei gleicher Nutzung wie bei meinen alten Handys komme ich 2,5 bis 3 Tage damit aus. Allerdings bin ich ein Sicherheitsjunkie und immer nach der Installation von Apps nehme ich alle Berechtigungen, die eine App zum Funktionieren braucht weg. Ich lasse mir auch keine Meldungen am Sperrbildschirm anzeigen. Somit poppt das Display nicht bei jeder Nachricht auf – spart enorm Akku.
    Die Kamera – auch bei nicht so guten Lichtverhältnissen gibt es meiner Meinung nach in dem Preissegment nichts besseres und hat nette Einstellungsmöglichkeiten
    Geschwindigkeit – bisher komplett Ruckelfreies arbeiten
    Fingerscanner – hier hatten meine alten Geräte und auch das Samsung A5 (auch in der Familie im Einsatz) massive Schwächen. Hier wird perfekt und sehr schnell entsperrt.
    Klang – reicht für mich vollkommen aus
    Bluetooth – alle von mir benötigten Geräte und Autos verbinden sich schnell und problemlos

    Nachteile
    SIM Karten – der zweite SIM Slot kann nur eingesetzt werden, wenn man keine MicroSD Karte verwendet und kann auch nicht 4G Modus. War mir aber vor dem Kauf bewusst, da es im Datenblatt ersichtlich war.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous
    5.0 von 5 Sternen
    Übertrifft die Erwartungen, insbesondere den Akku und die Kamera betreffend, 20. Januar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Nach einigen Wochen der Nutzung ist dieses Smartphone uneingeschränkt zu empfehlen, Nutzwert ausgesprochen hoch, da Akku über drei bis vier Tage mit täglichen Telefonaten und Internetnutzung ohne Wiederaufladung Freude bereitet, ebenso die Kamera, die beste Bilder bereitet, auch mit Zoom und enthaltender Fotobearbeitung. Speicherkapazität liegt über meinen Anforderungen, Display groß und blendfrei, so dass auch hier eine angenehme Nutzung empfunden wird. Gerät wurde bereits zweifach beschafft, durch ein besonders gutes Preis- / Leistungsverhältnis, auch nach einem Vergleich mit neueren Modellen, die nur oftmals nur zu vernachlässigende Vorteile aufzeigen.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.