iProtect Apple iPhone 7 iPhone 7 Plus Lightning-AUX-Adapter für Kopfhöreranschluss Lightning zu Klinkenstecker Connector mit USB Anschluss weiblich in rosegold

By | April 30, 2018
iProtect Apple iPhone 7 iPhone 7 Plus Lightning-AUX-Adapter für Kopfhöreranschluss Lightning zu Klinkenstecker Connector mit USB Anschluss weiblich in rosegold

Produktmerkmale:
– kompatibel mit Ihrem Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus Lightning Connector
– iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 10 bis iOS 10.2
– klarer und starker Sound
– Keine Telefon Funktion

Bei dem angebotenen Produkt handelt es sich um ein Zubehör-Produkt von iProtect. Die Bezugnahme auf die oben aufgeführten Marken erfolgt lediglich als Hinweis auf die Bestimmung des angebotenen Produkts als Zubehör.

Die Marke “iProtect” ist beim DPMA als auch beim europäischen HABM Register eingetragen. Gemäß § 14 Abs. 2 MarkenG ist es Dritten untersagt, diese Marke im geschäftlichen Verkehr zu verwenden.

  • Apple iPhone 7 iPhone 7 Plus Audio Adapter – mit dem Adapterkabel können Sie mit allen Kopfhörern mit AUX-Anschluss Ihre Musik genießen
  • Der Adapter ist kompatibel mit allen Geräten mit einem Lightning Anschluss, die iOS 10 bis iOS 10.2 unterstützen.
  • Die Kompatibilität ist einschließlich gegeben für Ihr iPod touch, iPad und iPhone.
  • Damit steht Ihrem Sounderlebnis nichts mehr im Wege und Sie genießen Ihre Lieblingsmusik bei klarem und starkem Sound.
  • Der Audioadapter hat keine Telefon Funktion und ist auschliesslich zum Musik hören geeignet

iProtect Apple iPhone 7 iPhone 7 Plus Lightning-AUX-Adapter für Kopfhöreranschluss Lightning zu Klinkenstecker Connector mit USB Anschluss weiblich in rosegold mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 5,99

Angebotspreis: EUR 5,99

3 thoughts on “iProtect Apple iPhone 7 iPhone 7 Plus Lightning-AUX-Adapter für Kopfhöreranschluss Lightning zu Klinkenstecker Connector mit USB Anschluss weiblich in rosegold

  1. TS
    5.0 von 5 Sternen
    Funktioniert tadellos mit Amazon FireTV Stick …, 8. Januar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Für meinen Heimwerkerplatz im Keller habe ich mir einen ausgedienten VGA-Monitor an die Wand gedübelt und ein kleines 2.1-Soundsystem daneben, den ich mit einem FireTV-Stick und diesem Adapter betreiben wollte. Gescheitert ist das letztendlich daran, dass der Monitor kein FullHD-VGA-Signal verträgt – an einem anderen Monitor mit HD-Fähigkeit funktioniert das aber tadellos, liegt also in diesem Fall nicht an dem Adapter.

    Wer also berücksichtigt, dass der Monitor am VGA-Eingang auch die Auflösung vertragen muss, den die HDMI-Quelle liefert, kann ggfs. einem Monitor ein zweites Leben schenken, das ansonsten im Elektroschrott enden würde.

  2. JB
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Eine lohnende Investition für Retrokonsolen., 14. Januar 2015
    Von 

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Es hat Einiges an Recherche gekostet, auf dieses Produkt zu kommen. Zuvor hatte ich schon einen Ligawo Scart zu HDMI-Konverter gekauft, war aber mit der Qualität des Upscalings überhaupt nicht zufrieden. Nachdem ich mich im Internet schlau gemacht hatte, bestellte ich von der Seite retrogamingcables.co.uk ein RGB Scart-Kabel für meinen GameCube (ein 1:1 Nachbau des offiziellen Nintendo RGB-Kabels). Um diesem Kabel die Auflösungen 576i bzw. 480i (im 60 Hz-Modus) zu entlocken wird dieser Adapter benötigt. Wichtig ist zu erwähnen, dass zusätzlich ein Komponenten/YUV-Kabel benötigt wird. Der entscheidende Vorteil gegenüber einer Wii mit Komponentenkabel ist das hochwertigere Signal und die satteren Farben des YUV Signals. Das ist eine klare Qualitätssteigerung. Um Scart-Konsolen (N64, PlayStation 1, Sega MegaDrive, Snes) an einen HD-Fernseher mit Komponenteneingang zu hängen ist dieser Adapter bestens geeignet. Allerdings gibt es einen Stern Abzug, da der Adapter kein Audiosignal verarbeitet und man dieses gesondert vom RGB-Kabel extrahieren muss. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit (für elektronisch Versierte) eine 3,5 mm Klinkenbuchse in den Adapter einzubauen. Die Anleitung dazu findet man bei YouTube. Insgesamt ein tolles Produkt. Ich bin sehr gespannt, wie es in Verbindung mit einem AV-Receiver in Bezug auf Deinterlacing und Upscaling funktionieren wird.
  3. Anonymous
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Super Gerät!, 12. Dezember 2011
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ein echt toller A/V Receiver ist der Marantz NR1061! Allerlei Funktionen, die ich wahrscheinlich noch nicht mal alle nutze. Angeschlossen habe ich insgesamt 7 Lautsprecher ohne Subwoofer (da die vorderen beiden Lautsprecher jeweils einen 30cm Bass haben), also 7.0. Einmal die Boxen aufgestellt und den Marantz eingestellt (Lautsprecherkonfiguration), macht er genau das was er soll: Er dekodiert alle Arten von Sound immer genau richtig. D.h. wenn am MacBook über iTunes Onlineradio läuft dann erkennt dass der Receiver und zeigt von sich aus gleich “STEREO” an. Sobald aber eine DVD eingelegt wird ändert sich die Anzeige auf z.b. “DOLBY DIGITAL” oder “DTS HD” und er steuert dann entsprechend die richtigen Boxen an und erzeugt einen wahnsinnig guten Surroundklang (obwohl meine Boxen jetz nur “irgendwelche” sind).

    DTS HD Master Audio 7.1 hört sich wirklich sehr sehr gut an mit dem Marantz, da bin ich hin und weg! 🙂

    Die 7×50 Watt haben mich zuerst auch abgeschreckt, gerade weil ich auch gerne mal lauter aufdrehe. Aber es hat sich herausgestellt dass meine Sorgen völlig unbegründet sind. 50 Watt pro Kanal reichen (selbst im Stereobetrieb, also 2x 50 Watt) bei weitem um laute Musik zu hören. Hätte ich Nachbarn, würden die sich bei DER Lautstärke sowieso schon beschweren. Vor daher: 50 Watt sind laut genug. Maximal aufgedreht hab ich mal bis -0,0 db …und ich glaube das war noch nicht das Ende.
    Weiterer Vorteil: 50 Watt benötigen weniger Strom als ein vergleichbarer z.b. Onkyo Verstärker mit 7×110 Watt, auch im Leerlauf und bei geringer Lautstärke. D.h. weniger Stromverbrauch, geringere Stromrechnung, kühleres Zimmer. Gerade im Sommer hat mein bisheriger Onkyo TX SR605 die Bude ordentlich aufgeheizt.

    Der Marantz war heute bereits 8 Stunden lang in Betrieb und ist an der Oberseite fast überall kühl, bis auf hinten Mitte, da ist er handwarm.
    Mein vorheriger Onkyo AV Receiver hat nach einer solchen Zeit bereits “geglüht”, war fast nicht mehr anzufassen.

    Negativpunkte gibt es trotzdem:
    Die großen Drehräder an der Vorderseite wirken optisch sehr hochwertig, haptisch allerdings sind sie nicht besonders schwer und wuchtig, sondern eher normale Drehknöpfe. Die beiden Frontbereiche links und rechts der Drehknöpfe sind leider aus Kunststoff. Nur der Bereich in der Mitte ist aus Metall.
    Im Menü des Receivers, welches per HDMI auf meinem Samsung 46 Zoll Fernseher ausgegeben wird, konnte ich am 1. Tag noch mit der Fernbedienung durchklicken. Ab dem 2. Tag war das leider nicht mehr möglich und ich muss nun mit dem Steuerkreuz am Receiver selbst klicken. Ich schätze mal ein Fehler in der Software. Das ist allerdings nicht so wild, da man das Menü nicht wirklich oft benötigt, nur wenn man die Lautsprecher neu umstellt und einmisst.

    Insgesamt 5 von 5 Sterne und eine klare Empfehlung dieses Verstärkers. Ich werde mich zukünftig öfter bei der Firma Marantz umsehen, scheinen gute Produkte zu machen.

Comments are closed.